Events

Events:

Zusätzlich zu den individuellen und unterschiedlichen Trainingsangeboten finden regelmäßig Informationsabende oder Workshops zu vielen interessanten Themen statt.

In unserem modernen Schulungsraum haben wir die nötige technische Ausstattung für Vorträge und genügend Platz, um im Rahmen der Fort- und Weiterbildung aktiv tätig zu sein.

  • Infoabende:
    Im Rahmen unserer Infoabende vermitteln wir Wissen zu unterschiedlichen Themen und gewährleisten einen aktuellen und interessanten Austausch für Hundehalter oder hundeinteressierte Menschen.
  • Workshops:
    Bei unseren Workshops vertiefen wir das Wissen zu speziellen Themen. Geeignet sind unsere Workshops für Hundehalter, Menschen mit großem Interesse an Hundethemen sowie Menschen, die mit Hunden arbeiten.
  • Fort- und Weiterbildung (z.B. für Hundetrainer / Hundepsychologen / Hundemasseure):
    Nationale und internationale Vortragende vermitteln aktuelles und fundiertes Wissen rund um den Hund.
  • Ausbildung Hundepsychologie nach Thomas Riepe:
    Kathrin Schar hat diese Ausbildung in Zusammenarbeit mit Thomas Riepe zu uns nach Österreich / Wien „gebracht“.

Zielgruppe – für wen eignet sich die Ausbildung?

  • Alle, die gewerblich als Hundepsychologe/in arbeiten möchten •Hundehalter, die maximales Wissen über ihre Hunde sammeln möchten •Tierpfleger/innen (als Fortbildung)
    •Tierarzthelfer/innen (als Fortbildung)
    •ehrenamtliche Trainer, Helfer und Mitglieder in Vereinen rund um den  Hund
    •Hundezüchter
    •Betreiber oder Mitarbeiter in Hundetagesstätten und Hundepensionen

Genauere Infos bzw. Anmeldung finden Sie auf der Homepage von Kathrin Schar.

  • Öffentlichkeitsarbeit:
    Auch das Einbinden der Öffentlichkeit ist uns ein wesentliches Anliegen! Deshalb veranstalten wir in unterschiedlichem Ausmaß immer wieder Veranstaltungen, an denen JEDER unverbindlich und kostenlos teilnehmen kann. Hierbei werden immer wieder verschiedene Kooperationspartner, Organisationen und auch öffentliche Stellen eingeladen, um einen Beitrag zur Förderung des Tierschutzes, Wissensvermittlung, Aufklärung und Unfallprävention zu leisten. Auch Einblicke in unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten mit dem Hund sowie Trainingsangebote kommen in diesem Rahmen natürlich nicht zu kurz.

Bei all den unterschiedlichen Möglichkeiten der Events lege ich bei der Auswahl der vortragenden Referenten und / oder mitwirkenden Organisationen größten Wert auf tierschutzgerechte Inhalte sowie gewaltfreie und fachlich fundierte Inhalte und Umgangsformen gegenüber Mensch und Tier!