Welpenschule / Junghundetraining

Die Welpenschule wird ebenfalls ausschließlich in Kleingruppen von maximal 5 Mensch-Hunde-Teams (pro Trainer) angeboten. Die Gruppen werden individuell nach körperlicher und geistiger Abstimmung zusammengestellt und sind für Welpen bis zu 16 Wochen konzipiert.

Ab der 16. Lebenswoche kann der Hund in den Junghundekurs wechseln (bzw. damit starten).

Das Ziel der Welpenschule ist, einen guten Grundstock für den Welpen, seine Menschen und deren gemeinsame Zukunft zu legen. Um ein selbstsicherer und souveräner erwachsener Hund zu werden, ist das vertrauensvolle Heranführen an alltägliche Umweltreize und Erfahrungen gerade in diesem Lebensabschnitt besonders wichtig. Viele positive Erfahrungen gemeinsam mit seinem Menschen zu machen, stärken das Vertrauen und die Bindung und gibt dem Hund Selbstvertrauen für die weitere Zukunft.

Gemeinsam die Umwelt zu erkunden, einfache Geräte zu bewältigen und Neues spielerisch kennenzulernen, festigt nachhaltig das Vertrauen zum Menschen und die Umwelt.

In den besonders wichtigen Pausen (um Überforderung gar nicht erst entstehen zu lassen), haben wir dann auch gleich die Möglichkeit auf Ihre Fragen gezielt eingehen zu können.

In den Gruppenstunden der Welpenschule / im Junghundetraining steht das Erlernen von kontrollierten Sozial- und Spielkontakten im Vordergrund. Bereits Erlerntes kann unter Ablenkung gefestigt werden und die Zweibeiner lernen die Körpersprache von Hunden zu erkennen und einzuschätzen. Das Sammeln von positiven Erfahrungen fördert das Vertrauen des Hundes in seine Bezugspersonen und Umwelt.

Ein weiterer Schwerpunkt in diesem Bereich ist die Förderung der Koordination von Bewegungsabläufen. Umso besser ein Hund schon in den Wachstumsphasen lernt, seinen Körper gezielt einzusetzen und einzuschätzen, umso besser kann man die Entwicklung und die Gesundheit unterstützen.

Paketpreis der Welpenschule: € 240.-

darin inkludiert sind:

  • 4 Einzelstunden je 60 Minuten
  • 4 Welpenspielstunden je 60 Minuten